Beteiligung an der Buerger Energie Genossenschaft

Beitrag veröffentlicht am 8. Juli 2013

Die Energiewende in unserer Region mitgestalten -der BDS Coburg beteiligt sich an der Bürger Energie Genossenschaft des Coburger Landes.

Der Ausstieg aus der Atomenergie und die Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern sind wichtige Ziele, die durch die vermehrte Nutzung alternativer Energien aus Sonne, Wind, Biomasse vorangetrieben werden sollen.

Das Regionalmanagement Coburger Land hat ein Konzept zur Gestaltung der Energiewende in unserer Region erarbeitet, das es den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort erlaubt, aus der Energiewende zu profitieren. In einer Bürger Energie Genossenschaft haben alle Anleger die Möglichkeit, in neu entstehende Anlagen zur Energiegewinnung (Solar, Wind, Biomasse etc.) zu investieren und Renditen zu erwirtschaften. Durch das Genossenschaftsprinzip haben alle Anleger das gleiche Stimmrecht, unabhängig von der Beteiligungshöhe.

Ziel der Genossenschaft ist der Aufbau einer weitgehend regionalen Energieerzeugung im Coburger Land, unter Beachtung der betriebswirtschaftlichen Rentabilität. Der Gewinn aus den Anlagen im Coburger Raum bleibt durch die Genossenschaft bei den Anlegern vor Ort und fließt nicht in die Kassen großer Konzerne.

Der BDS Ortsverband Coburg wird sich an der Bürger Energie Genossenschaft beteiligen, nähere Informationen dazu gibt es auf der Jahres Hauptversammlung am 23. Juli 2013.

 

Für mehr Informationen zur Bürger Energie Genossenschaft klicken Sie bitte hier:

MORO_newsletter6